Neues vom Textwecker

Wes Geistes Kind wir sind, verrät die Sprache

Liebe Menschen, wie oft hören wir „ach, das hab ich nicht so gemeint, stell dich nicht so an“. Ein schöner Freibrief, anderen Dinge – verbal – an den Kopf zu werfen. In Wirklichkeit denke ich ja ganz anders. Eben nicht! ... Weiterlesen...

Orientierung für Abendländer, Scheinriesen und ein Ausblick

  Liebe Textwecker-Freunde und -Freundinnen, je suis Mensch – ich wünsche mir und uns allen, das auch in diesem Jahr zu bleiben. Oder heißt menschlich sein eben meistens, allzu menschlich, also mit vielen Unzulänglichkeiten? Die sind auch gut so, solange ... Weiterlesen...